ChristianHesse

CHRISTIAN HESSE AUKTIONEN Osterbekstraße 86 a 22083 Hamburg Deutschland Telefon (+49) (0)40 694 542 47 Fax        (+49) (0)40 694 542 66 mail(at)hesse-auktionen.de

Katalog online

Soeben haben wir unseren aktuellen Katalog der Auktion 21 mit 977 Lots als pdf-Datei und als Online-Katalog mit vielen zusätzlichen Abbildungen veröffentlicht. Wir wünschen viel Freude bei der Lektüre.

Natürlich können Sie auch unsere Auktionen auch wieder bei lot-tissimo.com und invaluable.com durchstöbern und auf diesen Plattformen Gebote abgeben und – wichtig unter den gegenwärtigen Einschränkungen – LIVE bieten.

28. Mai 2020 : Benefiz-Auktion der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung

Für die Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung versteigern wir am 28. Mai 2020, 18.30 Uhr, dreizehn Fotoprints, die in der Ausstellung „Helmut Schmidt – 100 Jahre in 100 Bildern“ zu sehen waren, in einer Live-Auktion über lot-tissimo.com.

Sie können Arbeiten von J. H. Darchinger, Stefan Moses, Robert Lebeck u. a. erstehen. Der Startpreis liegt jeweils bei 50 EUR.
Es wird kein Aufgeld berechnet, Hammerpreis = Kaufpreis. Auch lot-tissimo verzichtet auf jegliche Gebühren. Den Gesamterlös erhält das Helmut-Schmidt-Gymnasium in Wilhelmsburg.

Den Online-Katalog, die besonderen Auktionsbedingungen und
Hinweise zur Registrierung finden Sie unter folgendem Link zu

lot-tissimo.com

Nebenbei: Ein von Bundeskanzler und Fotografen signiertes Exemplar von Jupp Darchingers “Helmut Schmidt” Fotobuch versteigern wir in unserer Auktion 21 am 4. Juli.

Termin Auktion 21 : Samstag, 4. Juli 2020

Damit beide Hamburger Buchauktionen – wie seit zehn Jahren gewohnt – auch in diesem Frühjahr in zeitlicher Nähe stattfinden, haben wir uns entschlossen, unsere Auktion 21 nun am Samstag, dem 4. Juli 2020, durchzuführen. So müssen Besucher für die Vorbesichtigungen und/oder Versteigerung nur einmal anreisen. Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung.

Covid-19 : Verschiebung der Frühjahrsauktion

In der gegenwärtigen Situation, die unser aller Alltag noch längere Zeit bestimmen wird, ist eine Auktion mit Vorbesichtigung in der Ihnen und uns vertrauten Art nicht möglich. Reise- und Kontaktbeschränkungen verhindern vor allem die so wichtigen persönlichen Begegnungen während der Auktionstage.

Eine schrittweise Rückkehr zur Normalität wird ohne Zweifel erst in einigen Wochen beginnen. Wir verschieben deshalb unsere Frühjahrsauktion vom gewohnten Maitermin. Es würde uns sehr freuen, wenn Sie sich dann alle wieder mit Freude und Engagement an der Auktion beteiligen können, sei es als Saalbieter hier in Hamburg, per Vorgebot, am Telefon oder als Live-Bieter.

Bleiben Sie gesund und guten Mutes.
Herzlich grüßen Christian und Grit Hesse

Auktion 20

Unsere Herbstauktion 20 haben wir mit teils spektakulären Ergebnissen abgeschlossen: Höhepunkte waren das Handexemplar von Johann Georg Hamanns Erstling “Sokratische Denkwürdigkeiten” (1759), das von 18.000 EUR Schätzung in hartnäckigem Bietgefecht zweier deutscher Privatsammler auf 60.000 EUR gesteigert wurde. Gabriel Bodenehrs “Grotesche Capricchios” (um 1720) verzehnfachte die durchaus realistische Taxe und ging mit 30.000 EUR an einen Hamburger Privatsammler. Einmal mehr reüssierten Einbände von Otto Dorfner, die zum mehrfachen der Taxen zugeschlagen wurden.

Alle Ergebnisse finden Sie in der Ergebnisliste.