13  Marc Chagall. Maquette du vitrail »Ruben«.

€ 4000

(Der Stamm Ruben). Farblithographie nach Gouache. 1964. 61,8 : 46,2 cm (74 : 52,8 cm). Signiert und nummeriert.

Exemplar XIV/LXXV. – Aus einer der 75 römisch nummerierten Suitenmappen, weitere 150 Exemplare wurden als Einzelabzüge verkauft (siehe die folgenden fünf Katalognummern). – Die erste von insgesamt zwölf Lithographien, die Charles Sorlier nach Chagalls Entwürfen schuf und bei Mourlot drucken ließ. – Auf Velin d’Arches. – Im Stein nochmals signiert. – Rückseitig typographisch bezeichnet. – 1959 erhielt Marc Chagall, der in den Jahren zuvor mehrfach Israel bereist hatte, den Auftrag, für die Synagoge des Hassadah Medical Centers in Ein Kerem, nahe Jerusalem, zwölf Glasfenster zu gestalten. Chagalls Motive beziehen sich auf die Segnungen Jakobs für seine zwölf Söhne und die Segnungen der zwölf Stämme Israels durch Moses. Zwei Jahre arbeitete Chagall in Reims mit Charles und Brigitte Marq an der Umsetzung. 1962 wurden die Fenster – jedes 3,4 x 2,5 Meter groß – zunächst im Pariser Louvre und dann im MoMA New York gezeigt, bevor sie an ihren Bestimmungsort gelangten.

Rückseitig zwei kleine Spuren ehemaliger Anheftung.

Sorlier CS 12

ChristianHesse