152  Rosemarie Trockel. Virgin Islands.

Schätzpreis/Estimate: € 450

Zuschlag/Hammerprice: € 500

Farbpigmentdruck auf Epson Professional. 2011. 50 : 50 cm. Rückseitig signiert und nummeriert.

Exemplar 27/60. – Erschienen zur Vorzugsausgabe von Heft 82 von »Texte zur Kunst«. – »Bei der Serie »Virgin Islands« handelt es sich um Collagen, die die Künstlerin aus bearbeiteten Fotos am Computer produziert hat. Neben farbigen Veränderungen hat Trockel in jedes Bild eine »Insel« in Form eines verzerrten Gesichts eingefügt. […Bei] dem für ›Texte zur Kunst‹ ausgewählten Bild schwebt ein gemorphtes Frauengesicht im schwarzweißen Bildraum, der in seinem Obskurantismus eher als Raum des Traums erscheint. Bezieht man das farbige Viereck auf die mit einer Opiumpfeife versehene horizontale Figur, ist nicht mehr so klar, ob es sich bei dem Zerrbild um eine beabsichtigte technologische Bildstörung oder eine subjektive Wahrnehmungsstörung handelt, oder was überhaupt Klarsicht heißt.« (Verlagswerbung).

ChristianHesse