164  Boris Becker. Sechs Farbfotografien,

Schätzpreis/Estimate: € 600

Zuschlag/Hammerprice: € 450

Inkjet-Drucke. 1996–2006/2013. Ca. 50 : 60 cm. Rückseitig signiert, datiert und betitelt.

Vollständige Folge der großformatigen Farbfotografien. – Einzeltitel: Moorslede, 1998. – Kontrollraum, 2006. – Laboe, 1996. – Essenausgabe, 2006. – Doha Katar, 2005. – Grand Palais, 1998. – »Boris Becker [geboren 1961] zählt zu den Vertretern der sogenannten ›Düsseldorfer Schule‹ und damit zu der kleinen Riege derjenigen, die bei Bernd und Hilla Becher studiert haben. Beckers Arbeitsweise mag noch an die seiner Lehrer erinnern, seine künstlerische Strategie unterscheidet sich aber in wesentlichen Merkmalen davon. Auch er ist ein Bildersammler, geht jedoch weniger streng und typologisch vor.« (Stephanie Bunk, auf griffelkunst.de). – Ediert von der Griffelkunst-Vereinigung Hamburg, Editionsnummern 352 C1–6. – Makellos.

ChristianHesse