167  Thorsten Brinkmann. Ernie. Portraits of a Studiodog.

Schätzpreis/Estimate: € 300

Zuschlag/Hammerprice: € 300

Sechs Farbfotografien, C-Prints. 2011. 29,3 : 22,0 cm (39,3 : 32,0 cm). Rückseitig und auf dem Titelblatt monogrammiert.

Die vollständige Serie in Originalhalbleinenmappe mit Tapetenbezugspapier (Christian Zwang, Hamburg). – Für diese Edition begab sich Thorsten Brinkmann auf ein auch für ihn neues, ungewöhnliches Terrain. Er porträtierte seinen Hund Ernie mit Schmuck behängt, verkleidet als Zebra, Löwe oder mit Halskrause anmutig posierend wie eine ägyptische Grabbeigabe. Was zunächst mehr wie eine spontane Laune wirkt, offenbart bei genauerer Betrachtung eine durchkomponierte und detailreiche Inszenierung. – Ediert von der Griffelkunst-Vereinigung Hamburg, Editionsnummer 342 B1–6. – Tadellos erhalten.

ChristianHesse