19  Insel-Verlag – Alfred Walter Heymel. Zwölf Lieder (für meine Frau).

€ 800

Leipzig, Insel 1905. Mit illustriertem Doppeltitel und Einbandzeichnung von Karl Walser. Illustrierte Originalbroschur mit vergoldetem Deckeltitel. In roter Originalkalblederchemise mit goldgeprägter Deckelvignette.

Erste Ausgabe. – Eins von 30 Exemplaren der Vorzugsausgabe auf Van Gelder-Insel-Bütten. Zusätzlich erschienen 500 Exemplare auf einfachem Bütten. – Eine der frühesten Illustrationsarbeiten von Karl Walser. – Im Druckvermerk vom Verfasser signiert und datiert »Bremen 1905«, das Gedicht »Kinder kommt und fasst mit an« mit eigenhändiger monogrammierter Textkorrektur. – In der Vorzugsausgabe sehr selten. – Dazu: Alfred Walter Heymel. Die Fischer und andere Gedichte. Berlin, Verlag der Insel bei Schuster & Loeffler 1899. Mit Buchschmuck von E. R. Weiß. Originalhalbpergamentband mit Goldschnitt. Erste Ausgabe. Gedruckt auf Insel-Bütten. Emil Rudolf Weiß gestaltete Titelblatt, Widmungsblatt für Bierbaum, Zwischentitel mit Vignetten, zahlreiche Initialen, Bordüren, Einbanddeckel und Vorsatzpapiere. – Das Buch wurde zeitgleich mit dem ersten Heft der »Insel« im Oktober 1899 ausgeliefert.

18,3 : 12,2 cm. [44] Seiten. – Rücken leicht aufgehellt.

Sarkowski 732 und 726. – Badorrek-Hoguth B 30. – Schauer II, 57

ChristianHesse