209  David Chyträus. Saxonia, ab Anno Christi 1500.

€ 400

usquad M. D. XCIX. recognita; & aliquot annorum accesione, […] Leipzig, Michael Lantzenberger für Henning Groß 1599. Mit einer Holzschnittdruckermarke auf dem Titel und wiederholt am Ende des Bandes. Blindgeprägter Schweinslederband der Zeit mit handgeschriebenem Rückentitel.

Dritter Druck. – Band IV der Werke des langjährigen Rektors der Rostocker Universität. David Kochhafe (1530–1600) soll schon im Kindesalter studiert haben, bereits als 16jähriger hörte er in Wittenberg Martin Luther und blieb danach Melanchthon und dem Gedanken der Reformation verbunden. 1551 folgte er einer Berufung nach Rostock. Unter seinem Einfluss wurde Rostock zum neuen Vorort der lutherischen Orthodoxie (vgl. NDB III, 254). – Die Chronik behandelt über Sachsen hinaus Norddeutschland, darunter Hamburg, Schleswig sowie Dänemark und Schweden. – Der Einband mit den Initialen »GA B D« und der Jahreszahl »1602«. – Ehemals Sammlung Thore Virgins mit dessen Exlibris auf dem Innendeckel. – Exlibris Victor von Stedingk, erworben in der Virgin-Auktion 1977. – Vorsatz und Titel mit mehreren, teils alten Besitz- und Kaufvermerken, u. a. von Joh. M. Heusinger 1736.

35 : 23 cm. [24], 991 (paginiert 994), [1], [22] Seiten. – Schließbänder fehlen, kleine Fehlstellen an den Deckelkanten sorgsam restauriert. – Seitenrand des Titelblatts hinterlegt, die folgenden 15 Blätter mit zwei kleinen Wurmlöchern in der unteren Ecke. Die letzten 6 Blätter mit Japan kaschiert.

VD16 ZV 3365. – Adams C 1607

ChristianHesse