223  Neueste Grundgesetze der Staats-Verfassung in Pommern und Rügen Königlich-Schwedischen Antheils,

€ 450

wie sie vom Jahr 1720 bis Ausgang 1756 von der Königl. Hochpreislichen Regierung nach Maßgebung der Landes-Umstände publiciret sind. Greifswald, Hieronymus Johann Struck 1757. – Angebunden: Seiner Königlichen Majestät zu Schweden &c. &c. &c. Hofgerichts-Ordnung, in Dero Herzogthum Vorpommern und Fürstehthum Rügen vom Jahr 1672. Nebst den Visitations-Abschieden von 1707, 1737, und 1774 […] Mit einem Anhang der Gemeinen Bescheide vom Jahr 1643, bis 1761. Stralsund, Christian Lorenz Struck 1774. – Marmorierter Kalblederband der Zeit mit rot-goldenem Rückenschild und reicher Rückenvergoldung.

Das pommersche Hofgericht wurde in der Mitte des 16. Jahrhunderts von den pommerschen Herzögen in Wolgast gegründet und 1655 durch Schweden nach Greifswald verlegt. – Der Drucker und Verleger Hieronymus Johann Struck zählt zu den wichtigsten Erneuerern der deutschen Typographie. Seit 1739 in Greifswald tätig, »vervollkommnete [er] die dortige Offizin mit Hülfe des mit ihm befreundeten Breitkopf in Leipzig.« Nach seinem Tod führte sein jüngerer Sohn den Verlag weiter, der ältere Sohn Christian Lorenz Struck leitete die ererbte Rats- und Regierungsdruckerei (vgl. ADB XXXVI, 639). – Aus der Bibliothek des Schwedischen Grafen Melcher Falkenberg (1720–1795) mit dessen gestochenem Wappenexlibris. Er stiftete 1780 einen großen Teil seiner Bibliothek der Universität Lund. – Tadellos schönes Exemplar.

32 : 22 cm. [6], 23, [9], 710 Seiten; 194, [38] Seiten. – Rückenschild mit dem irreführenden Verfassernamen »Dähnert«.

ChristianHesse