230  Bartholomäi Sastrowen Herkommen, Geburt und Lauff seines gantzen Lebens,

€ 200

[…] von ihm selbst beschrieben. Aus der Handschrift herausgegeben und erläutert von Gottl. Christ. Friedr. Mohnike. Erster [bis] Dritter Theil. Greifswald, Universitäts-Buchhandlung 1823–1824. Mit zwei gefalteten Stammtafeln. Spätere Halblederbände mit Rückenvergoldung, -schild und Buntpapiervorsätzen (Christian Schaaf, Hamburg).

Erste Ausgabe. – Die Selbstbiographie des Bürgermeisters von Stralsund, die seine Lebensjahre bis 1555 umfasst, ist »für die pommersche und allgemeine deutsche Geschichte von hoher Bedeutung« und zeichnet sich durch die »lebendige Auffassung und Darstellung der berichteten Thatsachen und ihre frische humoristische Sprache, in der sich hochdeutsche Mundart mit niederdeutschen Provincialismen und lat. Citaten mischen« aus (ADB XXX, 398). – Das Manuskript zu einem vierten Teil wurde von den Erben vernichtet. – Schönes Exemplar.

21 : 12 cm. [2], CLII, 434, [2]; [2], XXXVI, 720; XXXII, [8, 6], 328 Seiten; 2 Falttabellen. – Teils etwas stockfleckig. – Nach der Vorrede zu Band III folgen das Subskribentenverzeichnis, die Austauschblätter 157/158 und 185/186 sowie das nachgelieferte Widmungsblatt.

Goedeke XIV, 70, 9

ChristianHesse