232  Theodor Pyl. Geschichte der Greifswalder Kirchen

€ 150

und Klöster, sowie ihrer Denkmäler, nebst einer Einleitung vom Ursprunge der Stadt Greifswald. Erster [bis] Dritter Theil. Greifswald, Bindewald 1885–1887. Mit 18 lithographierten Tafeln und einigen Textabbildungen. Neuere Halblederbände.

Erste Ausgabe. – In Band 1 die Greifswalder Hauptkirchen und deren Denkmäler mit vielen Ansichten, Grundrissen und einzelnen Denkmälern, in Band 2 die Geistlichkeit und Schulen der Stadt, in Band 3 deren Klöster. – 1898–1900 erschienen drei Nachträge. – Schönes Exemplar mit vergoldeten Rückentiteln, marmorierten Deckelbezügen und Kopfschnittvergoldung. – Beigabe: Protokolle der Pommerschen Kirchenvisitationen. Bearbeitet von Hellmuth Heyden. Drei Teile (1535–1539, 1540–1555, Anlagen und Register) in einem Band. Köln 1961–1964. Neuer Halblederband. Tadellos erhalten, ähnlich gebunden wie das obige Werk.

22 : 14 cm. Zusammen etwa 1530 Seiten.

Spruth 665

ChristianHesse