25  Zweite Ganymed-Mappe.

€ 3000

München, R. Piper & Co. Verlag der Marées-Gesellschaft Winter 1922. Zwölf signierte Originalgraphiken. Mit dem Textblatt (Inhaltsverzeichnis) in der Originalhalbleinenmappe mit Deckelschild.

Eins von 300 Exemplaren. – Die vollständige Mappenausgabe mit den signierten Originalgraphiken. – Radierungen von Felix Meseck (Landschaft mit Ziegen), Paul Kleinschmidt (Bei der Kartenschlägerin) und Rudolf Grossmann (Zigeunerwagen), Holzschnitte von Max Beckmann (Tanzende), Heinrich Campendonk (Die Bettler nach Bruegel), Richard Seewald (Aus dem Camposanto), Max Unold (In memoriam Rene Beeh), Franz E. Hecht (zwei: Aus dem Leben des Heiligen Franz nach Taddeo Gaddi; Die Stadt), Karl Rössing (Der eingebildete Kranke) und Peter Trumm (Coriolan und seine Mutter) sowie eine Lithographie von Karl Hofer (Novize II). – Die Graphiken auf unterschiedlichen Papieren gedruckt, jede in Passepartout mit der blindgeprägten Nummerierung. – Erschienen zur Vorzugsausgabe des vierten Jahrbuchs der Marées-Gesellschaft, von Julius Meier-Graefe herausgegeben. Das Buch enthielt sechs der hier auf großem Papier abgezogenen Graphiken.

51 : 34 cm (Mappe).

Söhn HDOG 117. – Beckmann: Hofmaier 228 B a. – Campendonk: Engels H 62. – Seewald: Jentsch H 116. – Hofer: Rathenau L 30

ChristianHesse