255  Fotobücher – Araki.

Schätzpreis/Estimate: € 1200

Zuschlag/Hammerprice: € 1200

Köln u. a., Taschen 2001. Mit unzähligen farbigen Abbildungen nach Fotografien. Originalseideneinband in -kassette.

Eins von 2500 Exemplaren der Limited Edition. – Im Druckvermerk vom Künstler signiert. – »Nobuyoshi Araki selbst nennt diesen signierten Rekordband ›ein Epitaph für meine ersten sechzig Jahre‹. Von in der Bondage-Kunst des kinbaku-ki gefesselten Frauen bis hin zu sinnlichen Blumenaufnahmen reduziert Araki Jahrzehnte fotografischen Schaffens auf rund 1.000 exemplarische Bilder – die ultimativ persönliche Rückschau auf sein umfangreiches und umstrittenes bisheriges Lebenswerk« (Taschen.com). Nobuyoshi Araki (geboren 1940) studierte Fotografie und Film an der Chiba-Universität in Tokyo. 1970 stellte er seine berühmten Xeroxed Photo Albums her, die er in limitierter Auflage produzierte und an Freunde, Kunstkritiker und sogar Fremde, die er willkürlich aus dem Telefonbuch aussuchte, verschickte. Mit seinen kühnen, gewagten Fotos sorgte Araki immer wieder für öffentliche Empörung und Zensur. Sein imposantes Werk umfasst bereits weit über 400 Fotobände.

50,0 : 36,0 cm. 636 Seiten.

ChristianHesse