260  Utopia.

Schätzpreis/Estimate: € 1200 ( R7 )

Zuschlag/Hammerprice: € 2400

Dokumente der Wirklichkeit. Herausgeber: Bruno Adler. Weimar, Utopia 1921. Mit einer gefalteten lithographierten Farbtafel sowie Lithographien und farbigen Typodrucken von Johannes Itten und einigen montierten Abbildungen. Farbig lithographierte Originalbroschur.

Erste Ausgabe des legendären Hauptwerks von Josef Itten, von den geplanten sieben Lieferungen erschienen nur diese beiden ersten in einem Band. – Exemplar der Normalausgabe mit der blauen Umschlagzeichnung der Itten-Schülerin Margit Téry, es erschienen 75 Vorzugs- und zehn Museumsexemplare. – »Am Bauhaus den obligatorischen Vorkurs eingeführt und in seinen Grundzügen festgelegt zu haben, ist Ittens bleibendes Verdienst. […] Analysen von Bildern alter Meister dienten der Erkenntnis der bildnerischen Gesetzlichkeiten und der Erziehung des Formbewußtseins.« (Wingler, S. 58). Dass Itten den ganz anders gelagerten, viel pragmatischeren Ansichten Walter Gropius’ nicht folgte, sorgte in den Jahren 1921/22 für erhebliche Spannungen am Bauhaus. – Die »Analysen alter Meister« werden durch zweifarbige Typographiken eröffnet, gefolgt von den Ausklappseiten mit Vergleichsabbildungen der Originale und Ittens lithographierten Interpretationen. »Zeichnend, schreibend und symbolisierend, rhythmisierend und intonierend führt Itten aktives ›Wiedererleben‹ von Kunstwerken vor.« (Ute Brüning in »Das A und O des Bauhauses, S. 44). – Mit der sonst oft fehlenden Farbtafel »Farbenkugel in 7 Lichtstufen und 12 Tönen von Johannes Itten«.

32,8 : 24,7 cm. 85, [5] Seiten, 3 Tafeln. – Einige Fehlstellen und Risse des Umschlags am Rücken hinterlegt. – Zwei Lagen aus der Heftung gelöst. Ränder papierbedingt leicht gebräunt.

Das A und O des Bauhauses, Kat. 125ff., Abbildungen 10 und 13–16. – Fleischmann Seite 49–56 mit vielen Abbildungen

ChristianHesse