28    Insel-Verlag – Joseph Bédier. Der Roman von Tristan und Isolde.

€ 200

Leipzig, Insel 1911. Schwarzer Originalkalblederband mit reicher Rücken- und Deckelvergoldung; Kopfgoldschnitt.

Erste Ausgabe dieser Neuübersetzung von Rudolf G. Binding. – Das erste von 100 Vorzugsexemplaren auf Van Gelder-Bütten. – Einbandentwurf von Emil Rudolf Weiß. – Nicht Sammlung Stinnes, was man bei der Exemplarnummer hätte erwarten dürfen, sondern Exlibris Leopold Biermann (1875–1922). Der vermögende Bremer Kaufmannserbe war Kunstmäzen und Mitglied in mehreren Kunstvereinigungen. – Sehr schönes Exemplar. – Ehemals Sammlung Victor Günthert, München.

18,8 : 12,3 cm. [6], 226, [2] Seiten.

Sarkowski 118 VA. – Fromm I, 2719

ChristianHesse