280  Herbert Bayer – Deutscher Werkbund (DWB). Jahresversammlung. Einladung und Programm.

Schätzpreis/Estimate: € 2000

Zuschlag/Hammerprice: € 3000

Programmheft. Zweifarbiger Buchdruck. Berlin 1929. 10,6 : 14,8 cm.

Erschienen zur 18. Jahresversammlung des Deutschen Werkbundes vom 24. bis 28. Juli 1929 in Breslau. – Mit einem Einladungstext von Peter Bruckmann und Otto Baur, der Bezug auf die Breslauer Ausstellung »Wohnung und Werkraum« nimmt, und dem Programm der vier Veranstaltungstage. Für die 16seitige, in Rot und Grau gedruckte, legendäre DWB-Broschüre entwarf Bayer ein Griffregister, ein Gestaltungsmoment, das er wenige Monate später für den Ausstellungskatalog »Section allemande« erneut verwendete. – 1928 hatte Herbert Bayer das Bauhaus Dessau verlassen und wurde Kreativdirektor der Berliner Werbeagentur Dorland. Er initiierte die Neuausrichtung der Agentur ganz im Sinne der Bauhaus-Ideen und beauftragte auch Lázló Moholy-Nagy, Marcel Breuer, Xanti Schawinsky u. a. – Tadellos erhalten.

Rössler/Bayer D-05. – Cohen 221. – Fleischmann 277. – Das A und O des Bauhauses 470 und Abbildung 388

ChristianHesse