37  Insel-Verlag – Daniel Defoe. Das Leben und die ganz ungemeinen Begebenheiten des weltberühmten Engelländers Robinson Crusoe.

€ 450

Mit 31 Steinzeichnungen von Richard Janthur. Leipzig, Insel 1922. Mit 31 Farblithographien. Originalpergamentband mit schwarzgedruckter Deckelvignette und Rückentitel.

Eins von 800 Exemplaren, dabei eines der wenigen in Ganzpergament. – Auf Japanbütten. – Richard Janthur, Mitglied der Berliner Sezession, begründete 1912 zusammen mit Ludwig Meidner und Jakob Steinhardt die Künstlergruppe »Die Pathetiker« (Ausstellung in Waldens Galerie »Der Sturm«). 1918 war er Mitglied der »Novembergruppe« und trat 1919 dem »Arbeitsrat für Kunst« bei. In den 1920er Jahren widmete sich Janthur verstärkt der Buchillustration und erst zwanzig Jahre später wieder der Malerei. – 200 Jahre nach der Originalausgabe und der ersten deutschen Übersetzung erschienen mehrere bedeutende illustrierte Robinson-Ausgaben: 1919 mit Zeichnungen von Richard Seewald, 1922 mit Illustrationen von Friedrich Heubner bzw. Hans Pape. – Sehr schönes Exemplar.

31,3 : 23,8 cm. 104, [2] Seiten. 31 Farblithographien.

Sarkowski 363 A. – Jentsch, Expr. 122. – Sennewald 22, 1

ChristianHesse