404  Biens nouveaux.

Schätzpreis/Estimate: € 500

Zuschlag/Hammerprice: € 750

Premier [–] 4ième cahier. Dirigée par Henri Parisot. Paris, GLM 1939. Vier Originalbroschuren.

Vollständige Reihe, mehr nicht erschienen. – I. Lewis Carroll. La Canne du Destin. Traduit de l’anglais par André Bay. – II. Franz Kafka. Le Chasseur Gracchus. Traduit par Henri Parisot. – III. Gisèle Prassinos. Sondue. – IV. Marcel Duchamp. Rrose Sélavy. – Je eins von 500 Exemplaren auf Velin (Gesamtauflage 515). – Enthält neben der ersten Rrose Sélavy-Anthologie auch eine der frühesten französischen Kafka-Übersetzungen. – Das Pseudonym Rrose Sélavy, das auf die Worte »Eros, c’est la vie« zurückgeht, benutzte Duchamp (und seine Freunde für ihn) seit 1920. – Alle unaufgeschnitten und sehr gut erhalten.

16,4 : 11,7 cm. Je ca. 20-32 Seiten. – Umschlag II hinten mit kleinem Einriss.

ChristianHesse