508  1914 – Ernst Borkowsky. Unser Heiliger Krieg.

Schätzpreis/Estimate: € 150

Zuschlag/Hammerprice: € 75

Weimar 1914. Mit Holzschnittfrontispiz von Walther Klemm sowie zwölf Tafeln und zwölf illustrierten Zwischentiteln nach Holzschnitten und Zeichnungen von Walter Klemm und Emil Preetorius. Originalbastardlederband mit Vergoldung.

Eins von 125 Exemplaren der Vorzugsausgabe auf Van Gelder-Bütten und im Ledereinband (Anmerkung: Indische Bastardschafe haben statt Wolle Haare wie Ziegen). – Dazu: Unser Heiliger Krieg. Erweiterte Neuausgabe. Erster und Zweiter Teil. Weimar 1915. Mit 14 Holzschnitten von Walther Klemm, 24 Tafeln nach Klemm, Preetorius und Balluschek sowie 13 Karten. Halbpergament- und Halbleinen (mit Bauchbinde). – Heldenkämpfe 1914–1915. Band I-IV (von 6). 1914–15. Mit Illustrationen von Walther Klemm, Hans Baluschek, A. T. Pariser und Hugo Steiner-Prag. Illustrierte Originalleinenbände. – Paul Rohrbach. Woher kam der Krieg? Wohin führt er? Weimar [1916]. Originalbroschur.

23,3 : 16,8 cm. [6], 202, [6] Seiten, 25 Tafeln. – Kanten beschabt. – Unbeschnittene Ränder etwas gebräunt und stockfleckig.

vgl. Sennewald 15,1 (nur die 2. Auflage) und 14,2

ChristianHesse