601  Georg Trakl. Die Dichtungen.

€ 300

Erste Gesamtausgabe. Leipzig, Kurt Wolff [1917]. Blauer Originalpappband mit Schwarzdruck.

Erste Ausgabe. – Druck in Blau und Schwarz. – Die Titelvignette, eine Leier mit zerrissenen Saiten und einem Palmzweig, entwarf Walter Tiemann. – Karl Röck, der Brenner-Mitarbeiter und enge Freund von Georg Trakl, war nach dem Tod des Dichters für Auswahl und Anordnung dieser ersten Gesamtausgabe verantwortlich (siehe KatNr. 607). – Dazu: Heinz Woester liest Georg Trakl Gedichte. LP. 1959. Amadeo, AVRS 2027. Allerdings mit Stempel auf Cover: »Unverkäufliches Messestück. Zum Abspielen nicht geeignet«.

23 : 16 cm. 201, [7] Seiten. – Rücken stark, Ränder leicht verblasst, innen sehr schönes Exemplar.

Ritzer 1983 2.3/A. – Raabe/Hannich-Bode 304.8. – Göbel 448

ChristianHesse