618  C[asimiro] Castro, J[uan] Campillo, L. Auda [und] G. Rodriguez. Mexico y sus Alrededores.

Schätzpreis/Estimate: € 5000

Ausrufpreis/Starting bid: € 3900

Coleccion de vista, trajes y monumentos. Mexico, Decaen Editor 1863/1864 [nach 1865]. Mit 48 Lithographien, davon zwölf koloriert, die übrigen meist getönt oder mehrfarbig gedruckt, auf 44 Tafeln, davon eine als Titel, und einem gefalteten Plan. Leinenband der Zeit mit Titel und Jahreszahl »1867« in Goldprägung.

Die gegenüber der ersten von 1855/57 deutlich erweiterte Ausgabe, datiert auf dem Titelblatt »1863/64«, der gefaltete Plan von Mexiko-Stadt am Anfang des Bandes aber von 1865. Im vorliegenden Exemplar sind drei Lithographien aus der »segunda edicion« enthalten, gegenüber einem Vergleichsexemplar zwei zusätzliche und eine im Austausch. Es gibt Exemplare mit erläuterndem Text und ohne diese 32 Seiten. – W. Michael Mathes bezeichnet Castros imposante Bildfolge als »one of the most significant lithographic productions in the history of art« und zugleich als »the most important work illustrating Mexico in the 19th century«. – Mit Ansichten auf Mexiko-Stadt, Guadalupe, Alameda, Orizava und Veracruz, teils aus der Vogelschau (»taken from a Balloon«), großen Ansichten von Straßen, Plätzen, öffentlichen Gebäuden und Kirchen, mexikanischen Landschaften und Trachten. – Alle Lithographien mit Bildtiteln in Englisch, Spanisch und Französisch.

44,8 : 32,0 cm. – Einband leicht berieben und bestoßen, hinteres Gelenk aufgerissen. – Vorsatzränder spakig, hinteres Vorsatzblatt fehlt, Innengelenke gebrochen. – Durchgehend, teils auch stärker stockfleckig. – Zehn Tafeln papierbedingt stärker gebräunt.

Vgl. Abbey Travel 672. – Lipperheide Md 17 und 18, Colas 547 und Sabin 48590 (alle frühere Ausgaben weniger Lithographien)

ChristianHesse