630  Wifredo Lam – Pierre Loeb. Voyages a travers la peinture.

Schätzpreis/Estimate: € 450

Zuschlag/Hammerprice: € 360

Paris, Bordas 1946. Mit einer signierten Radierung von Wifredo Lam und 48 Bilddtafeln. Illustrierte Originalbroschur.

Erste Ausgabe von Loebs Geschichte der modernen Malerei von Corot bis zu den Surrealisten. – Eins von 120 Exemplaren auf Velin »BFK Rives« mit der beigelegten Radierung, vier weitere als Belegexemplare. – Wifredo Lam (1902–1982) hatte 1939 seine erste Einzelausstellung in der Galerie Pierre Loeb, nachdem ihn Picasso dem Galeristen und Kunsthändler der Surrealisten vorgestellt hatte. 1941–1945 lebte Loeb auf Kuba, der Heimat Wifredo Lams. – Vorsatzblatt mit Widmung des Verfassers (?) für Maurice und Marguerite Desailly.

23,8 : 18,6 cm. [2], 144, [14] Seiten, 48 Tafeln, 1 Radierung. – Die Radierung lose, sonst sehr gutes, unaufgeschnittenes Exemplar.

Nicht bei Monod

ChristianHesse