647  Dante Alighieri. Die göttliche Komödie

Schätzpreis/Estimate: € 350

Zuschlag/Hammerprice: € 230

und andere Werke. Zwölf illustrierte und bibliophile Ausgaben. 1905–1938.

I. Ein Dantekranz aus hundert Blättern. Berlin 1905. Illustrationen von Franz Stassen. – II. Boccaccio. Das Leben Dantes. Leipzig, Insel 1909. Buchschmuck von F. H. Ehmcke. Originalhalbpergament. – III. La vita nova. Illustrata Gabriele Rossetti. Turin 1911. – IV. Opera omnia. Leipzig, Insel 1921. Dünndruck, zwei flexible Originalkalblederbände, Schutzumschlag, Schuber, tadellos. – V. Jubiläumsausgabe zum 600. Todestag. Leipzig, Hesse & Becker 1921. Eins von 260 Exemplaren auf van Gelder-Bütten, Handeinband. – VI. Dasgleiche, anderer Handeinband. – VII. Übersetzung von Karl Witte. Bildern von B. Genelli. Berlin, Askanischer Verlag 1921. – VIII. Sonetti, Ballate, Sestine. Kalligraphie Anna Simons. München 1921. – IX. Übetragungen von Stefan George. 4. erweiterte Auflage. Berlin, Bondi 1925. Blauer Originalkalblederband. – X. L’enfer. Illustrations de Edy Legrand. Paris 1930. –XI. Die Handschriften des Briefes Dantes an Can Grande della Scala. Faksimile. Zwickau 1933. – XII. Erinnerungsausgabe. Übersetzung von Karl Witte. Einleitung von Max von Boehn. Berlin, Askanischer Verlag 1938.

ChristianHesse