655  Bremer Presse – Johann Wolfgang von Goethe. Hermann und Dorothea.

Schätzpreis/Estimate: € 700 ( R7 )

Zuschlag/Hammerprice: € 470

Herausgegeben von Ernst Schulte-Strathaus. München 1922. Originalpergamentband mit vergoldetem Rückentitel und Deckelkantenfileten (signiert: Bremer Binderei, F. Th.).

Eins von 500 Exemplaren. – Handpressendruck für den Verlag der Bremer Presse. – Gesetzt aus der 1922 neu geschnittenen 12p Antiqua. – Den Titel und die neun Initialen zeichnete Anna Simons. – Seit dem Sommer 1922 erschienen in dem Verlag der Bremer Presse Drucke, »die aus eigenen Schriften […] gesetzt und auf einer Handpresse gedruckt werden« (Verlagswerbung, zitiert nach Rodenberg). – Schönes Exemplar in einem der klassischen Pergamentbände der Hausbinderei.

28,2 : 20,8 cm. [6], 62, [8] Seiten. – Vorsätze stockfleckig, die drei ersten Blätter mit zwei winzigen Braunfleckchen.

Lehnacker 41. – Rodenberg 59, 3

ChristianHesse