674  Horst Janssen. Brief an Mirjam.

€ 2500

27 Radierungen. 1984. Ca. 20 : 29 cm (24 : 33cm). Alle signiert, datiert und nummeriert.

Exemplar 98/100. – Gedruckt in Rot, Blau, Schwarz und Braun auf verschiedenfarbige Papiere. – Die graphische Schilderung einer »ménage à trois«. Dass der beteiligte Mann in allen Darstellungen »anonymisiert« dargestellt wurde, erfährt in der fortsetzenden Radierfolge »Postscriptum«, die wenige Wochen später entstand, eine Steigerung: Dort sind wieder die beiden Mädchen zu sehen, deren Liebesspiel nun aber dem Tod gilt. Somit veranschaulichen beide Folgen das in Janssens Œuvre immer wiederkehrende Thema »Eros und Thanatos«. – Wie häufig radierte Janssen in die Graphiken Textzeilen und Datierungen. – Gedruckt wurde die Folge von Peter Fetthauer und Hartmut Frielinghaus. Sie erschien im Verlag St. Gertrude, Hamburg. – Alle Radierungen passepartouriert und in privater Halbleinenkassette. – Tadellos erhalten.

Gäßler 39/1–27

ChristianHesse