737  Einbände – Dunkelblauer Maroquinband von Maria Lühr, Berlin, mit Fileten-, Rücken- und gepunzter Kopfschnittvergoldung.

Schätzpreis/Estimate: € 600

Zuschlag/Hammerprice: € 1100

– Inhalt: Macbeth, ein Schauspiel in fünf Aufzügen nach Shakespeare von Gottfried August Bürger. Mit den zwölf Kupfern von Daniel Chodowiecki. Berlin, Trowitzsch & Sohn 1923. Mit zwölf auf Tafeln montierten Abbildungen nach Chodowiecki.

Eins von 20 Exemplaren der absoluten Vorzugsausgabe auf handgeschöpftem Zanders-Bütten und in Maroquin gebunden (Gesamtauflage 500). – Bürgers Macbeth-Nachdichtung erschien erstmals 1783 in Göttingen, die zwölf Kupfer von Chodowiecki dann in der zweiten Auflage 1784 und zugleich im »Taschenbuch zum Nutzen und Vergnügen fürs Jahr 1785«. – Beilage: Subskribenten-Verzeichnis mit dem genauen Auflagenvermerk. – Maria Lühr (1874–1969) wurde nach ihrer Ausbildung in den traditionsreichen Buchbindereien Collin, Berlin, und Cobden-Sanderson in England die erste deutsche Buchbindermeisterin. Von 1913–1957 betrieb sie ihre eigene Werkstatt in Berlin und war Ehrenmitglied des Bundes »Meister der Einbandkunst« (vgl. Moessner/Kriechel S. 73). – Tadellos erhalten.

16,9 : 10,8 cm. 132 Seiten.

Vgl. Engelmann 514, Rümann 1074 und Goedeke IV/1, 1008, 37

ChristianHesse