743  Einbände – Roland Meuter, Ascona – Marc Chagall. Bible.

€ 3500

Paris, Verve 1956. Mit 30 Lithographien, von den 18 farbigen eine als Titel und eine auf dem eingebundenen Bezugspapier des Originaleinbands.

Die erste »Chagall-Bibel«, erschienen als Nr. 33/34 der Reihe »Verve« kurz nach der von Tériade edierten Bibel mit 105 Radierungen Chagalls. Im Doppelheft seiner Zeitschrift »Verve« wurden diese als Lichtdrucke reproduziert und um dreißig Lithographien erweitert, die Chagall zeitgleich geschaffen hatte. Mit einer Einleitung von Meyer Schapiro und einer Bildlegende zu den Radierungen. – Unikales Exemplar: Dunkelbrauner geglätteter Maroquinband, Rückentitel, Stehkantenfileten sowie der gepunzte Kopfschnitt vergoldet. – Vorderdeckel mit »Illustration« in mehrfarbiger Lederintarsie und, wie der Hinterdeckel, mit vergoldeten Streicheisenfileten. – Halblederkassette mit Leinenbezug, gefüttert mit grünem Velourleder. – Innen und außen tadellos erhaltenes Gesamtkunstwerk.

36,2 : 26,7 cm. [24] Seiten, 105 Tafeln, 29 Lithographien. – Ränder minimal berieben.

Cramer 25. – Mourlot 117–146

ChristianHesse