748  Einbände – Roland Meuter, Ascona – Rainer Maria Rilke. Les Roses.

€ 1800

Vingt-cinq eaux-fortes de Imre Reiner. Paris, Alexandre Loewy 1959. Mit 25 blattgroßen Radierungen, davon eine auf dem eingebunden Originalumschlag.

Eins von 15 Exemplaren der zweiten Vorzugsausgabe mit einer Extrasuite der Radierungen, gedruckt in Rot auf Hosho Papier (Gesamtauflage 150). – Auf Auvergne-Bütten von Richard-de-Bas. – Jeder Radierung wurde ein Textblatt vorgebunden. – Unikales Exemplar: Dunkelgrüner geglätteter Maroquinband, Rückentitel, Steh- und Innenkanten sowie Kopfschnitt vergoldet, beide Deckel mit stilisierter »Rosen-Illustration« in Gold- und Blindprägung, beigelegt eine lavierte Tuschfederzeichnung von Imre Reiner (25 : 20 cm, signiert, betitelt, in Passepartout). – Spiegel, Vorsatzblätter und die Innendeckel der dunkelgrünen Halbmaroquinkassette mit gelbem Wildleder bezogen. – Die Kassette mit vergoldetem Rückentitel und, wie die eingelegte Suitenmappe, mit dunkelgrünem Wildseidenbezug.

32,4 : 26,0 cm. [108] Seite, 25 Radierungen, 1 Zeichnung.

Monod 9734. – Reiner-Bibliographie III, 19. – Tiessen II, 19

ChristianHesse