764  Einbände – Roland Meuter, Ascona – Friedrich Dürrenmatt. Der Besuch der alten Dame.

€ 3500

Eine tragische Komödie. Originallithographien von Hans Falk. Lausanne, André et Pierre Gonin 1964. Mit 20 meist mehrfarbig übermalten Lithographien, davon acht doppelblattgroß. Lithographierter Originalumschlag eingebunden.

Eins von 149 Exemplaren auf Velin »de Rives« (Gesamtauflage 204). – Im Druckvermerk von Autor, Künstler und Verleger signiert. – Gesetzt aus der Bodoni, Handsatz und Druck bei André Kundig, Genf. – Mit gedruckter Dedikation »Dieses Exemplar wurde eigens gedruckt für Alfred La Roche«. – Unikales Exemplar: Roter Maroquinband, Spiegel mit petrolfarbenen, Vorsätze mit rotbraunen Velourlederbezügen, Rückentitel, Stehkantenfileten und Kopfschnitt in Silber. – Beide Deckel »illustriert« mit verschiedenen, teils gefärbten Lederapplikationen und silbergeprägten Fileten und Kreisstempeln. – Halblederkassette mit silbergeprägtem Rückentitel und Leinenbezug, gefüttert mit rotbraunem Velourleder. – Titelblatt mit eigenhändiger Widmung Dürrenmatts. – Der Schweizer Maler und Graphiker Hans Falk (1918–2002) überarbeitete fast jede der insgesamt 4000 Lithographien in seiner Werkstatt mit Temperafarben, Aquarell und teils collagierten Materialien. Das Dürrenmatt-Buch wurde zu Recht zu einem seiner größten Erfolge.

34,8 : 25,5 cm. Seiten [5]–134, [4] (so komplett). – Kassettenrücken ausgeblichen.

ChristianHesse