844  Einbände – Brauner Maroquinband von Otto Dorfner, Weimar,

Schätzpreis/Estimate: € 800

Zuschlag/Hammerprice: € 1300

Punktlinien der Deckelkanten, Deckelvignette, Innenkantenfileten und Kopfschnitt vergoldet. – Inhalt: Ernst Müller. Lasset die Hände mir los! Einige ausgewählte Gedichte. Offenbach, Wilhelm Gerstung 1921.

15. Rudolfinischer Druck. – Exemplar 76 einer nicht genannten Auflage (nach Rodenberg 100 Exemplare). – Zwei Zierstücke, fünf Initialen und das Pressensignet wurden von Rudolf Koch mit Aquarellfarbe eingemalt. – Auf Van Gelder-Velin. – Der kleine Band enthält fünf Gedichte des bereits mit 16 Jahren verstorbenen Dichters. Der Darmstädter Gymnasiast zählte zu den Gründungsmitgliedern der literarischen Zeitschrift »Die Dachstube«. – Die Rudolfinischen Drucke wurden von dem Schriftkünstler Rudolf Koch und Rudolf Gerstung geschaffen. Den Vertrieb übernahm der Verlag von Rudolf Gerstungs Bruder Wilhelm. – Tadellos erhaltenes Exemplar in schönem Einband. Makellos, mit Schutzpapierumschlag und in einer gefütterten Halbleinenkassette.

17,4 : 12,3 cm. [16] Seiten.

Rodenberg 126, 15

ChristianHesse