87  Willy Jaeckel. Selbstbildnis mit Radiernadel.

Schätzpreis/Estimate: € 500

Zuschlag/Hammerprice: € 330

Kaltnadelradierung. Um 1916. 24,6 : 19,4 cm (34,5 : 25,5 cm). Signiert.

Wohl die erste Fassung des frühen Selbstporträts, »übrigens das einzige, das ein mit dem Dargestellten verbundes Attribut enthält« (Ingrid Silijanov-Nedo, S. 31). Vor der Reinigung der Platte mit insgesamt mehr Plattenton, Körnung und deutlich dunkleren Schraffuren. – Gedruckt in Dunkelbraun auf Velin. – Erste Arbeiten des Künstlers (1888–1944) haben sich aus den Vorkriegsjahren enthalten, ein zweites Porträt datiert 1922. – Ehemals Sammlung Siegbert Marzynski (Marcy) (1892 Berlin – 1969 Beverly Hills, CA), rückseitig mit dem Monogrammstempel (nicht bei Lugt), seitdem in Familienbesitz.

Stilijanov-Nedo 4

ChristianHesse