905  Grafik E L Kirchner.

Schätzpreis/Estimate: € 900

Zuschlag/Hammerprice: € 800

Ausstellung von graphischen Arbeiten von E. L. Kirchner. Frankfurt am Main 1920. Mit drei Holzschnitten, davon einer auf dem Vorderumschlag, und 30 Abbildungen. Blaue Originalbroschur.

Ausstellungskatalog der Galerie Schames. – Mit dem schönen Titelholzschnitt auf blauem Papier und zwei frühen Abdrucken der Holzschnitte »K. Th. Bluth Hymnus« und »Der Garten der Irren«. Ersterer wurde später ohne das Monogramm und die Schrift in Band II von Schieflers Kirchner-Werkverzeichnis abgedruckt, der zweite findet sich 1924 auf Seite 12 von Kirchner/Heyms »Umbra vitae«. – Der Katalog enthält die Dichtung »Ernst Ludwig Kirchner« von Karl Theodor Bluth und einen Beitrag von Eduard Griesebach über das graphische Werk Kirchners.

28,2 : 22,5 cm. 45, [1] Seiten. – Beide Umschlagdeckel und nahezu alle Seiten lose. Vorderumschlag mit winzigen und 2 längeren hinterlegten Einrissen. – Ränder etwas angestaubt. Es fehlt das letzte, wohl leere Blatt.

Dube 737, 748 I und 768. – Rifkind Collection 1473.1–3

ChristianHesse