907  Ernst Ludwig Kirchner – W[ill] Grohmann. Kirchner-Zeichnungen.

Schätzpreis/Estimate: € 3000

Zuschlag/Hammerprice: € 4400

100 Tafeln und zahlreiche Holzschnitte im Text. Dresden, Ernst Arnold 1925. Mit einem signierten Holzschnitt, einem zweifarbigen Titelholzschnitt sowie 15 Holzschnitten im Text sowie zwei Abbildungen und 100, teils farbigen Tafeln. Originalhalbpergamentband mit goldgeprägten Titeln, Kopfgoldschnitt und dem Holzschnitt-Rückentitel in Gold.

Arnolds Graphische Bücher. Zweite Folge. Band 6. – Eins von 200 Exemplaren der zweiten Vorzugsausgabe mit dem mit Rotstift signierten Holzschnitt »Weiblicher Akt vor einem Schrank« von 1916 (Gesamtauflage 2225). Diese Vorzugsexemplare wurden in Halbpergament gebunden, die Holzschnitte für Vorder- und Hinterdeckel der Normalausgabe (Dube 832 und 834) fanden deshalb hier keine Verwendung. Der Text und die Auswahl der Abbildungen entstanden in enger Zusammenarbeit zwischen Grohmann und Kirchner, der großen Wert darauf legte, nicht zusammen mit anderen Künstlern der »Brücke« publiziert zu werden und überhaupt Grohmann eindringlich seine Beratung anbot. – Ehemals Sammlung Robert Johannes Meyer, Hamburg.

27,5 : 21,6 cm. 37, [11] Seiten, 100 Tafeln, 1 Holzschnitt. – Pergament leicht angestaubt und der Rücken leicht nachgedunkelt. Oberkante des Hinterdeckels mit kleinem Fleck. – Oberränder, besonders bei den ersten und letzten Blättern mit leichten Feuchtigkeitsspuren, der Holzschnitt nicht betroffen.

Dube 287 II, 355, 833 und 835–849. – Jentsch 153. – Rifkind Collection 1481. – Schauer II,120

ChristianHesse