941  Thomas Mann – Christian Mischke. Unordnung und frühes Leid.

Schätzpreis/Estimate: € 750

Zuschlag/Hammerprice: € 500

13 Radierungen zur Erzählung von Thomas Mann. 2007/2008. 26 : 23 cm. Signiert, datiert und betitelt.

Schöne Folge des Münchner Graphikers, der die Erzählung von Thomas Mann in traumartige Bildsequenzen umsetzte. Die Platten wurden von Bild zu Bild erweitert oder reduziert. – Die Originalradierungen zur Buchausgabe, die 2008 als zehnter Leipziger Liebhaberdruck erschien. Der 300er Auflage des Buches lag eine Originalradierung bei (hier als 18. Probedruck), die übrigen wurden im Buch nur reproduziert. – Vorhanden hier laut rückseitiger Bezeichnung die Blätter 1–5 und 8–12 sowie »Epilog« und ein »Extradruck für den Verleger«, nach Vergleich mit der Buchausgabe fehlt das Doppelblatt 6/7. – Nach der Nummerierung war eine kleine Suitenauflage geplant, drei Blätter noch als Probedruck bezeichnet. – Dazu: 12 Dubletten (ohne Einleitungsblatt und Blatt 1, dafür drei Abzüge von »Epilog«. – In betiteltem und dem Verleger gewidmetem Umschlagblatt.

ChristianHesse