955  August Ohm – Georg Philipp Friedrich von Hardenberg (Novalis). Die Lehrlinge zu Sais.

Schätzpreis/Estimate: € 200

Ausrufpreis/Starting bid: € 130

Mit Bildern von August Ohm. Oberwiederstedt, Novalis-Museum 1998. Mit 22 Abbildungen nach Gemälden. Originalpappband mit -schutzumschlag.

Mit formatfüllender Farbstiftzeichnung von August Ohm, signiert und datiert (15.11.98) auf dem Vortitelblatt. – August Ohm (geboren 1943) studierte an der Werkkunstschule Hamburg. Er lebt und arbeitet in Hamburg, Berlin und Florenz. In seinen Arbeiten setzt er sich immer wieder mit den historischen Vorbildern der abendländischen Malerei auseinander, 1998 zeigte das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe seine »Bilder zur Antike« in einer umfangreichen Einzelausstellung. »In einer Balance von Einfühlung und Verwandlung gelingen ihm ganz neue Interpretationen von anscheinend Bekanntem« (stiftung-ohm.de).

30,5 : 23,5 cm. 71, [1] Seiten.

ChristianHesse