965  Antoine de Saint-Exupéry. Le Petite Prince.

Schätzpreis/Estimate: € 1200

Zuschlag/Hammerprice: € 2000

Avec dessins par l’auteur. New York, Reynal & Hitchcock 1943. Mit zahlreichen, meist farbigen Illustrationen, davon zwölf ganzseitig. Hellroter Originalleinenband, Rückentitel und Vorderdeckelillustration in Rotdruck. Mit farbig illustriertem Originalschutzumschlag. In Holzfurnierschuber mit Lederkanten.

Erster Druck der ersten Ausgabe. – Eins der bekanntsten, meistübersetzten und nachgedruckten Bücher des 20. Jahrhunderts. – »Die gedankentiefe und zartempfundene Geschichte vom kleinen Prinzen, die Saint-Exupéry selbst illustriert hat, ist die von unmittelbarer Lebenserfahrung geprägte, dichterische Darstellung einer moralischen Erkenntnis. Die einfache Diktion dient der Absicht des Autors, die Sprache und Sichtweise des Kindes wiederzugeben, das mit dem Herzen das Innere der Dinge ergreift, ohne sich von der äußeren Erscheinung beirren zu lassen, und ist nicht zuletzt aus Saint-Exupérys Achtung vor der Wahrheit und dem Ernst des Wortes zu verstehen.« (KLL). – Die Erstausgabe erschien in den USA zeitgleich im französischen Original und in englischer Übersetzung. Der Autor hielt sich damals in den USA auf, kehrte aber noch im gleichen Jahr nach Algerien zurück und wurde nochmals als Luftwaffenpilot eingesetzt. Von seinem letzten Aufklärungsflug, am 31. Juli 1944 von Korsika aus Richtung Grenoble, kehrte er nicht mehr zurück. In Frankreich erschien das Buch erst nach seinem Tod, bald erfuhren Text und Illustrationen leichte Veränderungen, die in alle späteren Ausgaben übernommen wurden.

23,0 : 18,3 cm. 91, [3] Seiten. – Schutzumschlag mit Preisangabe »$2.00« und der Verlegeranschrift »386 Fourth Avenue«. – Schutzumschlag am Rücken leicht gebräunt und mit winzigem Einriss, Oberrand des vorderen Umschlags berieben. – Das Buch tadellos. – Kleines Monogrammexlibris auf Vorsatzblatt.

KLL 7414

ChristianHesse