991  William Carlos Williams. The Tempers.

Schätzpreis/Estimate: € 1200 ( R7 )

Zuschlag/Hammerprice: € 1200

London, Elkin Mathews 1913. Originalpappband mit vergoldeten Titeln.

Erste Ausgabe der ersten Gedichtsammlung. – Auf dem Vorsatzblatt vom Dichter signiert. – William Carlos Williams (1883–1963), amerikanischer Arzt und Lyriker, gilt neben Ezra Pound und T.S. Eliot als der bedeutendste amerikanische Lyriker der Moderne. Seine frühen Gedichte sind noch stark vom europäischen Dadaismus und Surrealismus geprägt, mit Pound und Eliot schloss er sich um 1912 den Imagisten an, einer anglo-amerikanischen literarischen Bewegung. Während einer Europareise besuchter er den Salon von Gertrude Stein.

13,0 : 10,0 cm. 31, [1] Seiten. – Einband leicht angestaubt.

ChristianHesse