zurück zum Katalog



Suchergebnisse für francisco

619  Francisco Borès – Federico Garcia Lorca. Klage um | Llanto por Ignacio Sánchez Mejias.

€ 250

Linolschnitte von Francisco Borès. Stuttgart, Manus Presse 1964. Mit vier ganzseitigen Farblinolschnitten und zwei einfarbigen Linolschnitten im Text. Originalhalbleinenband im -schuber.

Eins von 140 Exemplaren (Gesamtauflage 220). – Im Druckvermerk vom Künstler signiert. – Auf Hahnemühle-Bütten. – Das Gedicht in der spanischen Originalfassung der »einzigen berechtigten deutschen Übersetzung« von Enrique Beck. Garcia Lorca widmete die Dichtung Encarnación López Júlvez, der Tänzerin »L’Argentinita«, die in seinem ersten Theaterstück aufgetreten war. Durch sie hatte er den Matador Mejias kennengelernt, der 1934 bei einem Stierkampf umkam. Garcia Lorcas »Llanto« gilt als eine der besten Elegien der spanischen Dichtung. – Francisco Borès (1898–1972), mit Picasso und Matisse befreundet und von diesen beeinflusst, erlangte in seinem Heimatland erst in seinen letzten Lebensjahren Anerkennung. – Schöner und großzügig gestalteter Pressendruck mit den Linolschnitten in leuchtender Farbigkeit.

57,5 : 41,5 cm. 37, [3] Seiten. – Deckelkanten minimal berieben, der Schuber mit Lagerspuren.

Spindler 161.3

ChristianHesse