100 Einbände – Türkisfarbener Maroquinband mit reicher Vergoldung, signiert »Otto Herfurth, Buchbindermstr.«

– Inhalt: Novellen aus der Bibel. Mit kolorierten Originallithographien von Erich Büttner. Berlin, Erich Reiss 1917. Mit 13 kolorierten Lithographien.

Beschreibung

Dritter Prospero-Druck. – Exemplar 20 von 90 der Vorzugsausgabe auf handgeschöpftem Bütten und mit den signierten Lithographien (Gesamtauflage 950). – Die Auswahl von Arthur Kahane nach Luthers Übersetzung enthält zwölf biblische Erzählungen, meist mit weiblichen Protagonistinnen, z. B. Eva, Simson und Delila, König Davids Frauen, Thamar, Esther, Judith, Susanna und Daniel u. a. mehr. – Laut Druckvermerk wurden die Vorzugsexemplare bei Fikentscher in Seide gebunden, hier in einem frühen Einband von Otto Herfurth, entstanden noch vor seiner Mitgliedschaft in der Vereinigung »Meister der Einbandkunst«. – Die Deckel mit vielfachen Fileten, das Mittelfeld mit Titel und einem Putto, gerahmt von kreisförmigen Ornamenten, die auch für die Innenkantenbordüren verwendet wurden. Vorsätze aus Marmorpapier.

88, [4] Seiten, 13 Lithographien. – Leicht verfärbt. Winzige Bereibungen an Ecken und Gelenken, Rücken unten mit kleiner Schabstelle.

Rodenberg 461, 3. – Halbey 17.8

LOT Nr: 26-0100-33 Kategorie: