1007 E[rnst] M[oritz] Arndt. Ueber den Bauerstand [sic!]

und über seine Stellvertretung im Staate. Berlin, Realschulbuchhandlung 1815. Pappband der Zeit.

Schätzpreis: 150

Startpreis: 75

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

Beschreibung

Seltene erste Ausgabe. – In seinem Aufsatz vertrat Arndt einmal mehr seine Auffassung, dass die Bauern in den deutschen Landtagen selbst vertreten sein sollten und der Großgrundbesitz beschränkt werden müsse. Der preußischen Agrarpolitik bestätigte Arndt, »dass sie auf einen gerechten Ausgleich zwischen Adel und Bauern hinziele« (vgl. Schäfer/Schawe 583).

16,5 : 10,7 cm. 64 Seiten. – Einband etwas fleckig und bestoßen. – Innen etwas braunfleckig. Innendeckel mit Bibliotheksschild (Lesebibliothek Vorländer, Siegen).

Goedeke VII, 828, 66. – Loh 342

LOT Nr: 28-1007-33 Kategorie: