1008 Karl Gerstner. Kalte Kunst?

Zum Standort der heutigen Malerei. Teufen, Arthur Niggli 1957. Mit zahlreichen Abbildungen und acht teils doppelblattgroßen Farbklischeedrucken. Originalbroschur.

Schätzpreis: 250

Startpreis: 170

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Erste Ausgabe des Erstlings. – Erschienen als Heft 1 der von Markus Kutter herausgegebenen Reihe »ad rem«. Mit ihm gründete Gerstner 1959 eine Werbeagentur. – Die Farbtafeln nach Gemälden von Josef Albers, Max Bill, Camille Graeser, Verena Loewensberg und Richard P. Lohse.

19,0 : 19,8 cm. [72] Seiten. – Einige Blätter lose.

LOT Nr: 23-1008-33 Kategorie: