1066 Friederike Brun, geb. Münter. Tagebuch einer Reise durch die östliche, südliche und italienische Schweiz.

Ausgearbeitet in den Jahren 1798 und 1799. Kopenhagen, Friedrich Brummer 1800. Mit drei gefalteten Kupfertafeln. Halblederband der Zeit.

Beschreibung

Erste Ausgabe des umfangreichen Reisetagebuches der in Kopenhagen lebenden Schriftstellerin. Die Route führte die »Madame de Staël des Norderns« 1795 durch die gesamte Schweiz, vom Bodensee über Chur nach Wallenstadt, ins Appenzellerland, nach Zürich, auf den Rigi, über den Gotthard nach Airolo, durch die Leventina nach Lugano, Mendrisio und an den Comersee, von dort nach Locarno, in die Centovalli und auf die Borromäischen Inseln im Lago Maggiore. – Die Kupfer mit Ansichten des Walensees, der Seebucht bei Flüelen und des Lago Maggiore.

18,5 : 12 cm. [4], 540 Seiten, 3 Kupferstiche. – Etwas berieben. – Vorderes Innengelenk brüchig, hinteres überklebt. – Exlibris.

Goedeke V, 430f., 7, 5: »Ihre Reisebeschreibungen sind bei aller weiblichen Verschwommenheit belehrend.«

LOT Nr: 28-1066-33 Kategorie: