1088 Antoni Clavé – Chansons du passé

du XVe au XVIIIe siècle, présentées par Charles Brun. Lithographies de Clavé. Paris, Éditions J. Susse 1944. Mit 20 Lithographien. Lose Doppelbogen in Originalumschlag und -leinenchemise.

Beschreibung

Exemplar 40 von 42 auf »Arches teinté« (Gesamtauflage 57). – Antoni Clavé (1913–2005) malte in den 1940er Jahren unter dem stilistischen Einfluss von Picasso, den er 1944 kennenlernte. Ab 1946 entstanden zahlreiche Entwürfe für Ballett und Theater in Paris, München, London und New York, in den 1950er Jahren Buchillustrationen. 1954 gibt Clavé seine Arbeit als Bühnenbildner und Illustrator auf, um sich ganz der Malerei zu widmen.

33,3 : 26,0 cm. [100] Seiten. – Durchgehend etwas stockfleckig.

Monod 2584. – Carteret V, 45 (»très estimée«)

LOT Nr: 28-1088-33 Kategorie: