1121 Joseph Freiherr von Eichendorff. Aus dem Leben eines Taugenichts.

Mit Radierungen von Paul Scheurich. Dresden, Vereinigung der Bücherfreunde 1933. Mit 14 Radierungen auf Tafeln. Brauner Originallederband mit Goldprägung und Kopfgoldschnitt.

Beschreibung

Eins von 150 nummerierten Exemplaren. – Gedruckt als Jahresgabe 1933 für die Vereinigung der Bücherfreunde. – Paul Scheurich (1883–1945) studierte an der Berliner Kunstakademie, um 1913 fertigte er Bühnenbilder für Max Reinhardt. 1918 bis 1936 erhielt er einen Exklusiv-Vertrag und eine Professur an der Meißner Porzellanmanufaktur, für den »Simplicissimus« lieferte er in den 1930er Jahren zahlreiche zeichnerische Beiträge.

15,5 : 9,5 cm. 266 Seiten; 14 Tafeln. – Buchschnitt etwas fleckig.

Sennewald 33,1

LOT Nr: 28-1121-33 Kategorie: