1128 Ludwig Enders – Friedrich von Schlegel. Lucinde.

München, Dietrich 1918. Mit kolorierten Illustrationen sowie Doppeltitel und Kopfleisten von Ludwig Enders. Originalpergamentband auf vier Bünden im Schuber.

Beschreibung

Kleinodien der Weltliteratur Band 17. – Eins von 25 nummerierten Vorzugsexemplaren auf Japanpapier, im Druckvermerk vom Künstler signiert (Gesamtauflage 200). – Der deutsche Gebrauchsgraphiker und Illustrator Ludwig Enders (1889–1956) hatte unter anderem an der Kunstgewerbeschule Darmstadt bei Friedrich Wilhelm Kleukens studiert.

17 : 13 cm. 131 Seiten. – Einband etwas fleckig.

Sennewald 18,3

LOT Nr: 28-1128-33 Kategorie: