113 Einbände – Brauner Lederband mit ornamentaler Blindprägung, signiert »Bucheinband Entwurf + Technik Franz Weisse«.

– Inhalt: Novalis. Die Christenheit oder Europa. Ein Fragment 1799. Hamburg 1922. Mit einer Holzschnittvignette von Emmy Heß.

Beschreibung

Die Bücher der Zeiten 1. – Exemplar 105, eins von 201 für den Verlag L. Friederichsen, 99 entstanden für den Bund der Buchfreunde Hamburg. – Handdruck der Werkstatt Lerchenfeld, der legendären Druckerei der Hamburger Kunstgewerbeschule. – Großzügig gesetzt aus der Englischen Antiqua von Genzsch & Heyse. – Die Buchgestaltung leitete Johannes Schulz, den Druck besorgte Karl Runki. – Mit schönen Kleisterpapiervorsätzen. – Unter dem Druckvermerk die goldgeprägte Signatur von Franz Weisse, am unteren Kapital sein blindgeprägtes Monogramm. Weisse unterrichtete an der Hamburger Hochschule, von 1914 bis 1921 studierte bei ihm u. a. Ignatz Wiemeler.

32,5 : 22,8 cm. [4], 56, [4] Seiten. – Vorderdeckel mit leichten Schlieren, Hinterdeckel am Oberrand minimal aufgehellt.

Rodenberg 141, 1

LOT Nr: 26-0113-33 Kategorie: