1155 Burgert Handpresse – Zwei Drucke der Presse.

Berlin 1962 und 1987. Fadengeheftete Leinenbroschur und Wildseidenband, beide mit Deckelvignette.

Schätzpreis: 300

Startpreis: 200

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Beschreibung

I. Friedrich Hölderlin. Auswahl aus dem Urtext. 1962. Eins von 90 Exemplaren. Handsatz aus der Burgert-Forma auf Römerturm-Bütten. Mit einer Ätzung als Frontispiz. – II. Der Prophet Jona in der Übersetzung Luthers. 1987. Mit 14 Illustrationen von Hans Joachim Burgert, meist doppelblattgroß und koloriert. Eins von 50 Exemplaren, die ursprünglich geplante Auflage von 200 wurde nicht ausgedruckt. Druckvermerk vom Künstler signiert, nummeriert und entsprechend korrigiert. Gedruckt nach der Kalligraphie Burgerts mit eingeschobenen Illustrationen, die teils über beide Seiten reichen. Diese großformatigen Illustrationen wurden aquarelliert. – Hans Joachim Burgert (1928–2009) studierte an der Hochschule für Bildende Künste Malerei bei Karl Schmidt-Rottluff und Ernst Schumacher. 1962 gründete er seine Presse und entwickelte sich mit seinen bibliophilen Drucken mit eigenen Hochdruckgraphiken und Schriftentwürfen zu einem profilierten und weltweit einflussreichen Kalligraphen. Die ersten Drucke setzte der Bildhauer und Typograph noch mit Bleitypen der von ihm geschnittenen »Burgert Forma«.

21,0 : 29,0 cm. [40] Seiten; 32,7 : 24,7 cm. 23, [1] Seiten.

Spindler 154, 3 und 27

Zusätzliche Information
Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 23-1155-33 Kategorie: