116 Pablo Picasso – Pour Daniel-Henry Kahnweiler.

Ouvrage établi sous la direction de Werner Spies. Stuttgart, Gerd Hatje 1965. Mit neun Lithographien, davon eine auf dem Schutzumschlag, zahlreichen Porträts und teils farbigen Tafeln, montierten Abbildungen und Faksimiles. Originalleinenband mit beiden -schutzumschlägen und Originalleinenmappe im Schuber.

Beschreibung

Exemplar 49 von 100 der Vorzugsausgabe mit einer signierte Suite aller Lithographien (Gesamtauflage 1000). – Buch und Suite enthalten zwei Lithographien von Pablo Picasso (davon eine auf dem Umschlag) und Farblithographien von Ellie Lascaux, André Beaudin, André Masson, Suzanne Roger, Eugène de Kermadec, Yves Rouvre und Sebastien Hadengue. – Mit Textbeiträgen, teils nach den Handschriften faksimiliert, von Guillaume Apollinaire, Theodor W. Adorno, Max Bense, Georges Braque, André Chastel, Will Grohmann, Juan Gris, Alfred Hentzen, Michel Leiris, André Malraux, Pierre Reverdy, Gertrude Stein, Jaimes Sabartes.

29,8 : 22,3 cm. 311, [3| Seiten, 8 Lithographien.

Picasso: Goeppert/Cramer 133. – Bloch 1179 und 1180