1169 Kaldewey Press – Lha Gyal Tsering. The Wind.

A Tibetan Poem with an English Translation by Pema Bhum. New York 1996. Mit 20 Holzschnitten und Zierbordüren. Lose Bogen, in ein blaues Seidentuch gewickelt und zwischen zwei Holzdeckeln gelegt.

Schätzpreis: 900

Startpreis: 600

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Edition Kaldewey 26. – Eins von zehn Exemplaren der Vorzugsausgabe »deluxe« mit geschnitzten Deckeln aus Magnolienbaumholz (Gesamtauflage 55). – Die Bordüren und Holzschnitte, die die sieben tibetischen Glückssymbole darstellen, wurden in Rot, Gelb, Grün und Blau auf handgeschöpftes Bütten der Presse gedruckt, der Text in Schwarz. – Die englische Übersetzung mit montierten Streifen aus tibetischem Drachenpapier. – Die losen Bogen wurden einseitig in tibetischer Buchform bedruckt. – »Der Text wurde von Pema Bhum in Poestenkill in tibetisch kalligraphiert, er handelt von den Winden in den vier Jahreszeiten, einen Lebenszyklus symbolisierend. … Als der Bruder des Dalai Lama das Buch sah, erwarb er ein Exemplar und schenkte es dem Dalai Lama bei dessen Besuch in New York« (Gunnar Kaldewey).

27,0 : 51,0 cm. 52 Blätter.

Von Lucius, S. 225. – Kat. WLB, S. 26

Zusätzliche Information
Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 23-1169-33 Kategorie: