1178 Nora Handpresse – Sieben Pressendrucke.

Düsseldorf 1984–1992. Mit verschiedenen Originalgraphiken. Meist Originalpappbände.

Beschreibung

Die Eheleute Nora und Werner Brenneke gründeten 1976 ihre Presse, die sie seit 1982 als Handpresse betrieben. Die Bücher erschienen in kleinen Auflagen, meist im Druckvermerk von den Herausgebern und den beteiligten Autoren bzw. Künstlern signiert. – I. 15. Druck: Ulrike Tillich. Traumreservate. 1984. Mit vier zweifarbigen Holzschnitten von Werner Brenneke. Originalpappband. 26 Exemplare, mit einem eingebundenen Originalautograph der Dichterin. – II. 17. Druck: Käte Reiter. Ich übe schon lange die Zeit. 1985. Zweifarbige Schablonendrucke und Buchdruck. Originalpappband im -schuber. 31 unikale Exemplare. – III. 19. Druck: Wilhelm Hauff. Der junge Engländer in Grünwiesel. 1987. Mit Illustrationen von Werner Brenneke. Originalpappband. 30 Exemplare. – IV. 20. Druck: Hermann Hassler. Wie gesagt … Aphorismen. 1987. Mit farbigen Holzschnitten. Originalhalblederband. 30 Exemplare. – V. Hermann Harry Schmitz. Der Mann mit dem verschluckten Auge. Eine Katastrophe. 1988. Mit Linolschnitten von Anette Weber. 36 Exemplare. – VI. 29. Druck: Wilhelm Hauff. Die Bücher und die Lesewelt. 1991. Mit Linolschnitten von Anette Weber. Originalholzdeckelband. 48 Exemplare. – VII. 31. Druck: Leo Läufer. Verdichtete Texte. 1992. Originalbüttenbroschur. – Alle tadellos.

Spindler 72.15, 17, 19 und 20

LOT Nr: 23-1178-33 Kategorie: