1182 Raamin-Presse – Traumalphabet.

Ein Schrift-Bilder-Buch das dreizehn wirklich geträumte Träume […] sichtbar macht. Nachgeträumt und festgehalten von Roswitha Quadflieg. Hamburg 1985/86. Mit 13 mehrfarbigen Holz-, Kunstharz- und Linolstichen. Hellblauer Originalkalblederband mit Blindprägung (Werkstatt Christian Zwang, Hamburg). Im Originalschuber.

Schätzpreis: 450

Startpreis: 300

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

15. Druck der Raamin-Presse Hamburg. – Eins von 40 Exemplaren der Vorzugsausgabe mit dem beigelegten signierten Extraabzug des Stichs zu »Traum des Pharao« (Gesamtauflage 205). – Von der Künstlerin im Druckvermerk signiert. – Das als Schriftmusterbuch gedachte Werk stellt die ungefähr sechzig Schriften vor, »die inzwischen, in Blei gegossen, in Schenefeld zusammengekommen« waren. – Gedruckt auf Hahnemühle-Bütten. – Jedem der Träume – von einem Pharao, Nebukadnezar, Philipp Otto Runge, Bettina von Arnim, Justinus Kerner, Kaspar Hauser, Carl Gustav Jung, Franz Kafka, Georg Heym, Eugène Ionescu u.a. – werden vier Seiten gewidmet. Dort findet sich das jeweilige Alphabet der verwendeten Schrift, der Text und eine farbige Illustration.

31,5 : 22,4 cm. [2], 57, [7] Seiten. – Rücken verfärbt.

Spindler 71.15

LOT Nr: 23-1182-33 Kategorie: